Erforschung Mittelerdes: Die Schmieden von Khazad-dûm
Geschrieben von Phielix   
Samstag, 13. Dezember 2008
Keine Handwerker sind fähiger als die Zwerge und keine Schmiede ist beeindruckender als die, die man in den Tiefen von Khazad-dûm findet. Über lange Zeit bauten die Zwerge von Khazad-dûm Mithril ab und verarbeiteten es in ihren großen Handwerkshallen zu beeindruckenden Zeugnissen der Schmiedekunst, bis Durin VI eines Tages zu tief vordrang und seinen Fluch aus dem Schlaf aufstörte: einen Balrog von Morgoth.



In den darauf folgenden Jahrhunderten durchbrach kein Geräusch die Stille der Schmieden von Khazad-dûm. Sie lagen verlassen da und verfielen. Den Orks und Bilwissen, die sich einschlichen, um sich in den im Dunkel liegenden Hallen niederzulassen, fehlte das Wissen, wie die Schmieden richtig zu verwenden seien. Statt sie in Betrieb zu nehmen, stahlen sie die wertvollen Schmiedearbeiten von Durins Volk. Und so liegen die Schmieden da und warten auf den Tag, an dem die Zwerge wieder ihre Feuer schüren werden. Falls dieser Tag je kommen sollte …

Die Schmieden von Khazad-dûm wurden von den Designern von Turbine für Der Herr der Ringe Online: Die Minen von Moria erschaffen, indem sie eine Sehenswürdigkeit, die es mit Sicherheit in den Hallen des von J. R. R. Tolkien erschaffenen Moria gegeben hat, weiter ausbauten.
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 Herr der Ringe Online.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.