Solospiel von Stufe 20 bis Stufe 40
Geschrieben von Phielix   
Sonntag, 18. Januar 2009
ImageJenseits der Stufe 20 wird der Stufenaufstieg schwieriger, wenn man weiterhin alleine Aufgaben erfüllen will. Die Herausforderungen sind größer und die Monster tödlicher. Aber es ist nicht unmöglich ... insbesondere nicht für schlaue Spieler, die ihre Helden gut vorbereitet haben. In unserem früheren Artikel über das Solospiel sind wir näher auf die Grundlagen des Solospiels während der ersten Stufen eingegangen. Im vorliegenden Beitrag beschäftigen wir uns mit den Strategien, die für einen etwas fortgeschritteneren Charakter interessant sind, einschließlich der Frage, welche Ziele sich in Mittelerde erreichen lassen, wenn man alleine antritt, um die Streitkräfte des Dunklen Herrschers Sauron in ihre Schranken zu weisen.
Nachdem ihr die Aufgaben von Buch 1 alle erledigt und die 20. Stufe erreicht habt, wendet sich euer einsamer Streiter von Bree aus am besten nach Norden und Osten, um den Rest von Mittelerde zu erforschen.

Zentrale Orte für die Vergabe von Solo-Aufgaben
Nachfolgend findet ihr eine Liste der größten Gebiete, in denen Charaktere von Stufe 20 bis Stufe 40 erfolgreich Solo-Aufgaben erledigen können. Viele dieser Aufgaben sind Bezwinger-Aufgaben, bei denen ihr viele Tiere oder Diener des dunklen Herrschers töten müsst. Hin und wieder gehören auch andere Aufgabentypen dazu.

Die Einsamen Lande
Östlich und südlich von Breeland befinden sich die Einsamen Lande, die einst vor langer, langer Zeit zum großen Königreich Rhudaur gehörten. Mit Saurons Aufstieg zur Macht wurde diese nun verwüstete Region zur Heimat marodierender Gruppen von Orks und Bilwissen. Auf die Grundmauern niedergebrannte Siedlungen zeugen von ihren bösen Taten und Reisende auf der Großen Oststraße müssen stets mit ihren Angriffen rechnen. Die Einsamen Lande bieten euch Solo-Aufgaben von Stufe 20 bis 30. Das macht sie zum perfekten Schauplatz für euren Stufenaufstieg, während ihr die epischen Aufgaben von Buch 1 erledigt.

Karte der Einsamen Lande Im südwestlichen Teil der Einsamen Lande, nur eine Tagesreise von Bree entfernt, findet ihr die Verlassene Herberge, den letzten Außenposten der Zivilisation dieses Gebiets. Die Verlassene Herberge bietet euch viele Waren und Dienstleistungen und darüber hinaus auch zahllose zu erledigende Aufgaben.

Den Koch der Verlassenen Herberge kennt man meist unter dem Namen 'Alter Labkraut'. Ihm eilt nicht der beste Ruf voraus, was seine Kochkunst betrifft, aber er macht die schweren Zeiten und den mangelnden Nachschub dafür verantwortlich. Labkraut bietet euch verschiedene Aufgaben an. Seid ihr bei ihrer Erledigung erfolgreich, versorgt ihr ihn nicht nur mit den benötigten Vorräten, sondern bekämpft auch das Böse der Region. Bei diesen Aufgaben vertreibt ihr Bilwisse aus den Einsamen Landen, Den Feind schwächen, tötet Warge, Die Warge reizen, und vernichtet ihren Anführer, Das Rudel weglocken.

Die Verlassene Herberge
Auch in der Feste Guruth werden viele Aufgaben vergeben. Diese uralte Festung gehörte einst zum Königreich Rhudaur und untersteht dieser Tage den Eglain. Ihr findet die Feste im Nordosten der Einsamen Lande. Aufgaben, die euch hier übertragen werden, schicken euch häufig in den Norden nach Angmar oder ostwärts in die Trollhöhen.

Vergesst nicht bei Stanric, einem Händler der Eglain in der Feste Guruth, vorbeizuschauen, der auch Waffen verkauft und außerdem versucht, eine organisierte Verteidigung gegen die wilden Kreaturen der Einsamen Lande auf die Beine zu stellen. Stanric wird euch viele Solo-Aufgaben anvertrauen: Er benötigt Spinnengift, um Gegengifte zu entwickeln, Gift der Ruinenpirscher, ihr müsst eine Seuche verhindern, die droht, durch die Orks verbreitet zu werden, Eine Seuche dräut, und außerdem auf Keilerjagd gehen, um die Eglain bei ihren Vorbereitungen auf den harten Winter zu unterstützen, Gut vorbereitet.

Die Feste Guruth

Nordhöhen
Die Nordhöhen gehörten einst zum Königreich Arthedain und während des Zweiten Zeitalters erlebten die hier gelegenen Städte Annúminas und Fornost ihre Blütezeit. Später fiel das Gebiet an den Hexenkönig von Angmar und seitdem hat das Böse seinen Griff um die Region nicht mehr gelockert. Die Waldläufer des Nordens haben sich in der verborgenen Zuflucht von Esteldín niedergelassen und arbeiten mit den Helden Mittelerdes zusammen, um das uralte Böse auszumerzen. In den Nordhöhen werdet ihr unzählige Aufgaben für Solospieler der Stufen 30 bis 40 finden. Auf eurer Reise von Bree in Richtung Norden gen Nordhöhen werden euch die ersten Solo-Aufgaben in Schragen übertragen, danach verschlägt es euch nördlich nach Fornost und dann westlich in das Gebiet von Nan Amlug.

Karte der Nordhöhen
Einige von Schragens Solo-Aufgaben erhaltet ihr von Gondranc, einem Rüstungsschmied und Waldläufer, der seine gesamte Zeit damit verbringt, für den kommenden Krieg gegen die Orks gute Rüstungen zu schmieden. Durch Erledigung der Aufgaben 'Lederschwingen der Drachen', 'Auerochsen-Büffel', 'Die Erfüllung eines Versprechens', 'Schuppen der erdgebundenen Feinde', 'Eine Bitte an die Erdsippe' und 'Die Techniken des Meisters' könnt ihr dem Waldläufer helfen und euch als Belohnung eine Rüstung aus Drachenhaut verdienen.
In dem Gebiet nördlich von Schragen werdet ihr den Orks und Bilwissen begegnen, die als erste in das Land eindrangen. Es ist schwierig, sich mit einer so großen Zahl von Feinden gleichzeitig anzulegen - es sei denn, ihr verlegt euch auf eine Strategie der Überraschungsangriffe, wie sie die Helden des Solospiels, beispielsweise Jäger oder Hüter, gerne anwenden. Sucht das Lager der Freien Völker südlich von Fornost auf und übernehmt die Aufgaben 'Haltet die Invasion auf', 'Tötet die Trolle' und 'Die vergessene Gruppe'. Für ihre Erledigung erhaltet ihr mächtige Gegenstände: einen Helm (Hanhar), einen Schild (Longamath) und einen Speer (Widdups Speer).

Der Eingang nach Fornost
Einige der oben genannten Aufgabenreihen benötigen eventuell zu ihrem Abschluss eine Gefährten-Gruppe. Sollte die Stufe eures Charakters schon höher sein und solltet ihr über eine gute Ausrüstung und genügend Umsicht verfügen, ist es durchaus möglich, diese Abschlussaufgaben alleine zu bezwingen.

Ihr könnt ein Pferd euer eigen nennen
Große Distanzen werden in Mittelerde entweder durch lange Wanderungen zu Fuß von Stadt zu Stadt überbrückt, dem Benutzen eines Marksteins, mithilfe der schnellen Reise oder indem ihr ein Pferd mietet. Leider steht eine schnelle Reise nicht immer zur Verfügung, wenn man sie braucht, und für die anderen Möglichkeiten ist es nötig, dass ihr vorher bereits in der Zielregion ward. Aber wie auch immer: So oder so werdet ihr viel Zeit damit verbringen zu gehen oder zu laufen. Auf Stufe 35 ändert sich das, denn dann seid ihr berechtigt, euch ein Pferd zu kaufen ... oder ein Pony, falls ihr ein Zwerg oder ein Hobbit seid. Ein Pferd zu besitzen, kann euch bei eurer Solokarriere sehr helfen, denn wohin ihr auch immer wollt, mit einem Pferd lässt sich ein beliebiger Ort in Mittelerde schneller erreichen. Abgesehen davon, dass ihr Stufe 35 erreicht haben müsst, müsst ihr folgende Voraussetzungen erfüllen, um euch ein Pferd zuzulegen:

  • Der Preis für ein Pferd oder Pony beträgt 4 Goldstücke und 222 Silberstücke.
  • Ihr könnt euer Pferd oder Pony beim Pferdeherren Éogar kaufen, direkt nördlich von Bree.
  • Éogar wird euch eine Reihe von Aufgaben übertragen, die ihr erfolgreich erledigen müsst.



Ein Waffenmeister und sein Ross
Da ihr einiges an Gold benötigt, um ein Pferd zu kaufen, ist es hilfreich, wenn ihr schon früh in eurem Abenteuerleben beginnt, regelmäßig etwas Geld beiseite zu legen. Solltet ihr schon vor Stufe 35 ausreichend Münzen gespart haben, könnt ihr das Pferd auch schon vorher kaufen, doch ihr seid noch nicht berechtigt, die Aufgaben zu erledigen, die Éogar euch aufträgt. Die Aufgaben sind nicht schwierig und in erster Linie sind sie dazu gedacht, euch zu zeigen, wie ihr euer Reittier benutzt und lenkt. Folgende Pferde stehen zur Auswahl: heller Rotbrauner, Fuchs, Brauner und Rotbrauner. Ihr könnt weitere Farbschläge erwerben, wenn ihr spezielle Trophäen einreicht oder besondere Aufgaben erledigt: Grauschimmel, Dunkelfuchs und das graugescheckte Erntezeit-Pferd. Diese letztgenannten Pferde kosten normalerweise mehr als nur Gold und in einigen Fällen muss eure Charakter schon höhere Stufen erklommen haben, um ein solches Pferd reiten zu dürfen.

Klassenaufgaben
Diese Aufgabenreihen werden auf Stufe 30 erteilt und sind immer solo zu erledigen. Sie sind dazu gedacht, die jeweilige Klasse auf den Prüfstand zu stellen. Ihre Belohnungen sind speziell auf die jeweilige Klasse abgestimmt. Unten findet ihr einige Beispiele. Übrigens gibt es auch schon auf Stufe 15 einige Klassenaufgaben.

  • Schurke: Euer Schurke muss nach Naerost in den Einsamen Landen reisen, um dort die Aufgabenreihe Ein Auftrag für einen Schurken zu beginnen. Habt ihr Naerost erreicht, werdet ihr Paula Braunlock bei den Hügel gleich außerhalb der Stadt aufsuchen müssen. Ihr sollt für sie in die Ruinen schleichen, um dort nach dem Schwert Medhrod zu suchen. Belohnung: Braunlocks Messer.
  • Hauptmann: Wenn er sich einen guten Ruf unter den anderen Hauptleuten Mittelerdes erarbeitet habt, kann sich euer Charakter nach Othrikar in den Nordhöhen begeben. Dort wird ihm die Aufgabe Die Standarte eines Hauptmanns übertragen. Der NSC Jarl Kupferklammer hat euch auf aufgefordert, über den Mauern der Bergwerkssiedlung Feste Galumar drei Standarten der Freien Völker zu errichten. Belohnung: Eigenschaft: Trotz.
  • Waffenmeister:Da ihr bei Der Mut eines Waffenmeisters zum Waffenmeister der Einsamen Lande ernannt wurdet, möchte der NSC Henning Rennfort in der Feste Cyrn, dass ihr Mosal-ruk findet, einen elendigen Ork-Anführer, der schon viel zu lange die Gegend terrorisiert. Belohnung: Othnam, ein zweihändiger Hammer.
  • Wächter: Bei Die Pflicht eines Wächters, bedrohen Orks erneut die Stadt Schragen und der NSC Seibold Radmacher benötigt eure Hilfe bei der Planung einer organisierten Verteidigung. Belohnung: Rodamath, ein schwerer Schild.
  • Jäger: Arthurs Lager liegt zwischen Bree und Bockland und die dort heimische Gertie Leine verpflichtet euch bei Ein Auftrag für einen Jäger ins Auenland zu reisen, um dort ein Warg-Rudel ausfindig zu machen. Belohnung: Eigenschaft: Andauernde Genauigkeit.
  • Kundiger: Bei der Aufgabe Der Nachlass eines Kundigen erfahrt ihr, dass ein NSC-Kundiger namens Isferon von Duíllont in Ered Luin einem Rätsel auf die Spur gekommen ist, das er nicht lösen kann. Schwierige Rätsel sind eure Leidenschaft, das ist bekannt, aber verwundert es euch nicht, dass ein Mann so gelehrt wie Isferon nicht in der Lage ist, es zu ergründen? Belohnung: die Flamme von Anor.
  • Barde: In einer Höhle unweit von Schragen hat der NSC Laura Putnam Flüchtlinge entdeckt, deren Stimmung gehoben werden muss und die bei der Aufgabe Des Barden Hoffnung Schutz vor Orks benötigen. Belohnung: Eigenschaft: Glorreiche Hymne.

    Das Dorf Schragen
  • Runenbewahrer: Im westlichen Zipfel der Einsamen Lande findet ihr den NSC Techeryn, einen Elben, der bei der Aufgabe Ein Auge im Sturm euer Wissen über Runen herausfordert. Belohnung: Eigenschaft: Kritischer Schaden (Blitz).
  • Hüter: In den Ruinen der Feste Guruth begegnet euer Hüter dem NSC Hrotha, der ihm die Aufgabe Die Wacht in den Marken überträgt. Belohnung: Eigenschaft: Hüter der Gerechtigkeit.



Rufaufgaben
Besteht man Abenteuer als einsamer Held, kann man auch durch die Erledigung von Rufaufgaben Erfahrung sammeln. Ähnlich wie die Bezwinger-Aufgaben der Taten, habt ihr bei diesen Abenteuern die Chance, neben neuen Tugenden auch Titel zu erringen. Und das Beste dabei ist, dass der Zeitaufwand relativ gering ist. Für Solospieler ist das sehr hilfreich. Ruf erringt man bei verschiedenen Interessengruppen Mittelerdes, mal geht es um eine bestimmte Rasse, bestimmte Dörfer oder Städte oder auch um die Herstellung mächtiger Gegenstände. Erledigt ihr diese Aufgaben, erhaltet ihr Rufpunkte. Das Rufsystem verfügt über vier Einstufungen: Bekannter, Freund, Verbündeter und Verwandter.

Rufaufgaben zeichnen sich in erster Linie durch zwei Dinge aus:
  • Durch Erledigung der Rufaufgaben erhöht sich die Dankbarkeit der Bewohner Mittelerdes gegenüber eurem Helden. Bei der jeweiligen Partei könnt ihr mit dem entsprechenden Ruf dann Gegenstände oder Dienstleistungen zu einem ermäßigten Preis erhalten. Außerdem bieten euch die entsprechenden NSC auch Aufgaben an, von denen ihr ohne den euch vorauseilenden Ruf nie erfahren würdet.
  • Aus Perspektive eines Soloabenteurers wird euch dadurch ermöglicht, euren Charakter weitaus effizienter weiterzuentwickeln. Erledigt ihr beispielsweise eine Reihe von Rufaufgaben, erhält euer Charakter hervorragende Belohnungen. Gleichwertige Gegenstände würde er sonst nur mithilfe von Gefährten-Gruppen oder Schlachtzügen erringen können.


Zusätzlich zu den individuellen Aufgaben und der Handwerkskunst, die beide den Ruf eures Charakters verbessern können, gibt es drei wichtige Reihen von Rufaufgaben, die ihr in Angriff nehmen könnt, sobald ihr Stufe 35 erreicht habt:

  • 1. Die Elben von Bruchtal (Stufe: 35): In der wundersamen Stadt beauftragt der Elb Imyl euch damit, zehn Siegel von Rhudaur zu sammeln, Relikte des schon vor langer Zeit untergegangenen Königreichs Rhudaur, das mit dem Hexenkönig von Angmar ein Bündnis einging. Die Herrscher Rhudaurs waren Bruchtal feindlich gesinnt und wer auch immer im Besitz der zehn Siegel ist, gilt ebenfalls als Feind. Diese Aufgaben entsenden euren Charakter ins Nebelgebirge und in die Nördlichen Trollhöhen.
  • 2. Waldläufer von Esteldín (Stufe: 38): In Evendim bittet euch der Waldläufer Calenglad, nach Esteldín zu reisen und den Bewohnern dort gegen die Bedrohung durch die Orks zur Seite zu stehen. Der Waldläufer möchte außerdem, dass ihr die Schlachtmedaillons der Orks als Trophäen einsammelt. Durch Erledigung dieser Aufgabe erhält euer Charakter den Ruf, den er benötigt, um Gegenstände zu erwerben, die für andere Charaktere nicht verfügbar sind ... natürlich in Abhängigkeit von der erreichten Rufstufe.
  • 3. Wächter von Annúminas (Stufe: 35+): In Evendim bewachen die Hüter die uralten Grüfte und Ruinen dessen, was einst die Hauptstadt von Arnor war. Um euren Ruf bei den Hütern zu verbessern, sucht eine Frau mit Namen Cuguminuial unweit der Westmauer Tinnudirs auf. Sie möchte, dass ihr eine dringend benötigte Kiste mit Vorräten nach Echad Garthadir bringt. Habt ihr dies erfolgreich bewältigt, erwarten euch dort weitere Rufaufgaben, für die ihr die folgenden NSC ansprechen müsst: Eirieniel, Calaneth und Dannassel. Bei diesen Aufgaben müsst ihr gegen Banditen und Monster antreten, die in die arnorischen Ruinen eingedrungen sind, um sie zu plündern. Habt ihr diese Abenteuer ruhmreich bestanden, sollte euer Ruf ausreichen, um Handwerksaufgaben in Angriff zu nehmen und in den Genuss der eurem Ruf entsprechenden Belohnungen zu kommen.


Im Innern des Letzten Heimeligen Hauses in Bruchtal
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 Herr der Ringe Online.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.