Antworten auf die Fragen an die Entwickler - Teil 1
Geschrieben von Phielix   
Dienstag, 6. Oktober 2009
Codemasters hat vor kurzem Spieler gebeten, ihre Fragen an das Entwicklerteam zu stellen. Ursprünglich war geplant, 10 bis 12 der am häufigsten gestellten Fragen und die Antworten darauf zu veröffentlichen. Aufgrund der hohen Anzahl an Fragen wurde jedoch entschlossen, diese zu gruppieren und während der nächsten Wochen zu beantworten.

Anhängend gibt es nun den ersten Teil der Antworten, oder auf der offiziellen Seite zum Nachlesen .
Allgemein
F: Wird sich die Reiten-Fertigkeit bei 'Die Belagerung des Düsterwalds' ein- und ausschalten lassen? Wenn ja, können wir dann die Fertigkeiten zum Aufspüren von Rohstoffen gleichzeitig einsetzen?
A: Das Benutzen von Fertigkeiten zum Aufspüren von Rohstoffen, während man auf dem Pferd sitzt, wird nur eine der zahlreichen Änderungen sein, die wir im Zusammenhang mit Reittieren bei 'Die Belagerung des Düsterwalds' vorgenommen haben. Für die Änderungen am Reitsystem haben wir ein eigenes Entwicklertagebuch verfasst!

F: Gibt es Pläne, die Benutzer-Oberfläche für individuelle Gestaltung und Zusatzprogramme (Plug-ins) zu öffnen?
A: Wir haben derzeit nicht vor, eine umfassende Personalisierung und den Einsatz von Zusatzprogrammen der Benutzer-Oberfläche zuzulassen. Es wird jedoch einige Änderungen bei 'Die Belagerung des Düsterwalds' geben, die eine etwas persönlichere Gestaltung ermöglichen. Wir sind sicher, dass diese bei den Spielern gut ankommen werden.

F: Wird es gemeinsam nutzbare Bankfelder geben, die den Handel zwischen Charakteren erleichtern, die sich auf dem gleichen Konto befinden?
A: Es ist uns bewusst, dass einige Spieler Materialien und Gegenstände zwischen mehreren Charakteren auf dem gleichen Konto transferieren wollen ohne auf Briefkästen oder Kisten in Unterkünften zurückgreifen zu müssen. Wir möchten ihnen diesen Wunsch erfüllen, dazu wird es in Kürze mehr Details geben.

F: Wird das Postsystem verbessert werden, damit man beispielsweise mehrere Anhänge verschicken kann?
A: Wir haben zwar momentan nicht vor, das Verschicken von mehreren Anhängen zu ermöglichen, aber wir haben eine neue Funktion für das Postsystem erfunden!
Das ist die Herunterklapp-Funktion: Wenn man beim Verfassen einer Nachricht den Empfänger in das Feld "An:" einträgt, wird dieses nun automatisch anhand einer vorgefilterten Liste mit Namen ausgefüllt, die man schon einmal eingegeben hat. Diese Namen werden von der Freundesliste, der Sippenliste und anderen Charakteren des gleichen Kontos übernommen.


Spielablauf
F: Was ist mit dem Kampfsystem? Manchmal wirkt es träge und reagiert nicht richtig.
A: Wir haben jede Menge Kommentare zum Kampfsystem erhalten und überlegen uns schon eine Weile, wie wir dessen Aufmachung ändern können. Bei 'Die Belagerung des Düsterwalds' hatten wir die Möglichkeit, uns darum zu kümmern. Wir werden bald ein eigenes Entwicklertagebuch veröffentlichen und darin alle Änderungen und Verbesserungen am System erläutern.

F: Warum findet man die legendären Bücher und Seiten seit Buch 8 nur noch so selten? Ist da eine Lösung in Sicht?
A: Wir haben das System, wie man sich legendäre Bücher und Seiten besorgt, für 'Die Belagerung des Düsterwalds' überarbeitet. Wir wollen den Spielern mehrere Möglichkeiten einräumen, diese Aufgaben zu beenden.


Schlachtzüge/Instanzen
F: Warum wurde beschlossen, dass man nur noch mit Strahlenrüstungen an Schlachtzügen teilnehmen darf? Hätte man das nicht anders als über die Ausrüstung regeln können? Zum Beispiel über eine Eigenschaft?
A: Das Team hatte sich eine Methode gewünscht, mit der sich Inhalte hinter einer Barriere mit steigender Schwierigkeitsstufe ansiedeln lassen, die der Spieler aber überwinden kann. Früher wurden Schlachtzug-Inhalte gerne so beschränkt, dass die Spieler über mehrere Instanzen verteilte lange Aufgabenserien beenden mussten. Wir haben uns allerdings dafür entschieden, dass sich unsere Spieler konkrete Belohnungen in Form von Strahlenrüstung besorgen müssen.
Wir sind der Meinung, dass das Aussehen und die Eigenschaften unserer "Stufen-Sets" eine Belohnung in sich darstellen. Dazu kommt der Vorteil, dass man damit außerdem die Möglichkeit hat, sich noch leistungsfähigere Ausrüstungsgegenstände zu besorgen. Die Beschränkung auf der Grundlage von Fertigkeiten halten wir für nicht so interessant, da die Spieler dabei immer wieder neue Meilensteine erreichen müssen. Deswegen haben wir uns dafür entschieden, die Teilnahme an Schlachtzügen über den Besitz von Strahlenrüstung zu regeln.
Andererseits wird es bei der nächsten Aktualisierung auch eine erhebliche Änderung an diesen geben, die es den Spielern ermöglichen dürfte, sich besser für die Gefahren zu wappnen, die ihnen auf den Schlachtzügen begegnen werden:
Die Spieler kauern sich nicht mehr vor Furcht vor allem hin, was mehr als 8 Grauen-Stufen hat. Ab der Grauen-Stufe 8 kauern sie sich mit demselben Tempo hin, wie sie es momentan auf Stufe 5 tun. Alle geltenden Mali auf Aspekte und Fertigkeitsstufen gelten weiterhin. Man muss sich also trotzdem erst eine höherwertige Ausrüstung besorgen, bevor man den neuen Schlachtzug-Bereich betreten kann. Nur das Verhalten beim Kauern wurde verändert, damit es einen größeren Unterschied zwischen der Strahlen-Stufe der Spielerausrüstung und der Grauen-Stufe des Schlachtzugabschnitts gibt.
Außerdem ist geplant, dass das empfundene Grauen auf Schlachtzügen etwas verringert werden soll, während es bei Kämpfen gegen Endgegner und in Herausforderungsmodi gesteigert werden soll. Das empfundene Grauen steigt wie bisher von Schauplatz zu Schauplatz, doch es dürfte jetzt einfacher sein, überhaupt in Schlachtzug-Bereiche einzusteigen und auch das Grauen in einem solchen zu überwinden, um mithilfe von Verbrauchsgütern wieder Hoffnung zu schöpfen.
In Kombination mit den zukünftigen Änderungen, mit denen man sich Strahlenrüstung leichter in Verliesen besorgen kann, hoffen wir, dass diese Änderungen am Grauen-System zu einem schnelleren Erfolgserlebnis bei den Spielern führen, denen die alte Ausschlussmethode wegen fehlender Strahlenrüstung nicht zugesagt hat. Gleichzeitig erwarten wir, dass sie eine entsprechende Herausforderung für äußerst schlagkräftige Sippen darstellen, die ihre Grenzen ausloten wollen. Noch einmal: Wir meinen, dass mehr Erfolge zu mehr Ausrüstungsgegenständen führen sollten, die wiederum dafür sorgen müssen, dass unsere Schlachtzug-Inhalte leichter zu meistern sind.


Eigenschaften und Taten
Klassen
F: Warum können Schurken mit aktiviertem "In Luft auflösen" gesehen und angegriffen werden? Ist das ein Programmfehler oder Absicht?
A: Wir bitten um Meldung, wenn das vorkommt. Nennt uns auch die Namen der Monster, die euch gesehen haben, und welche Stufe ihr und das jeweilige Monster habt. Fehler lassen sich entweder im Spiel über den Befehl /bug oder über den entsprechenden Link in den europäischen HdRO-Foren melden.

F: Gibt es einen Grund dafür, dass die Animation einfriert, wenn Barden heilen? Wird das vielleicht noch geändert, damit wir aus der Bewegung heilen können?
A: Es war nie vorgesehen, dass Barden aus der Bewegung heilen können, und wir haben momentan nicht vor, das zu ändern.


Kampf
Legendäre Gegenstände
F: Wird etwas unternommen, um die Willkür des Systems für die legendären Gegenstände zu beeinflussen, insbesondere was Attribute und die Herstellung von Relikten angeht?
A: Für 'Die Belagerung des Düsterwalds' haben wir erhebliche Änderungen am System für legendäre Gegenstände vorgenommen. Alles kommt auf den Prüfstand: Von der für den Stufenaufstieg von Gegenständen erforderlichen Erfahrung, bis hin zur Methode, wie Attribute hinzugefügt werden. Außerdem planen wir eine Umstrukturierung der Auswahlbasis, um einige der weniger wünschenswerten Attribute komplett zu entfernen.

F: Bekommen Kundige irgendwann einmal legendäre Schwerter?
A: Jede Klasse kann zwei legendäre Gegenstände tragen - bei Kundigen sind das Stäbe und Bücher. Wenn wir diesem Wunsch nachkämen, könnten Kundige einen dritten legendären Gegenstand anlegen. Das System wäre dann nicht mehr ausgewogen.
F: Liegen Pläne vor, nach denen Wächter legendäre Schilde werden tragen dürfen?
A: Genau wie die Kundigen haben die Wächter schon zwei legendäre Gegenstände. Das sind ihre Waffe und ihr Gürtel. Wir haben momentan nicht vor, allen Klassen einen dritten Gegenstandstyp zu genehmigen.

PvMP oder auch SgMS (Spieler-gegen-Monsterspieler)
F: Wie sehen die Pläne aus, was die Auswirkungen der Änderungen von Spieler-gegen-Spieler (PvP oder auch SgS) auf die Spielwelt von Spieler-gegen-Umgebung (PvE oder auch SgU) und umgekehrt betrifft? Können durch den Aufenthalt in SgS-Bereichen Charaktereinstellungen einfach deaktiviert oder geändert werden?
A: Wenn wir Änderungen an SgMS vornehmen, achten wir genau darauf, das SgU-Spiel dadurch nicht zu beeinflussen. Wir haben zwar einige Effekte implementiert, durch die man in der SgU-Welt nach dem erfolgreichen Abschluss oder Erreichen von Aufgaben und Zielen in den Ettenöden in den Genuss von Vorteilen kommt, konzentrieren uns dabei aber auf solche Elemente, von denen wir glauben, dass sie Fans der SgU-Methode am wenigsten irritieren.
Unsere momentane Technikstufe ermöglicht es uns, verschiedene Talente oder Einstellungen in SgS-Bereichen zu deaktivieren. Beispiel: Zierwerk-Ausrüstungen werden in den Ettenöden deaktiviert, damit Spieler ihre wahre Klasse nicht unter der Rüstung einer anderen Klasse verbergen können. Es außerdem Talente wie "Verzweifelte Flucht" des Jägers, die in den Ettenöden nicht funktionieren.

F: Dürfen wir uns auf einen neuen SgMS-Bereich freuen?
A: Wir planen momentan keine neuen SgMS-Bereiche.
 
< Zurück   Weiter >
© 2017 Herr der Ringe Online.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.